Gender

Aus Apps für Kinder
Wechseln zu: Navigation, Suche

Worum geht es?

Das Kriterium “Gender” überprüft die Apps auf deren Ausrichtung auf die gesellschaftlichen Vorstellungen von Männlichkeit (butch)[aus dem engl. für ein stark maskulines Verhalten unabhängig vom biologischen Geschlecht] und Weiblichkeit (femme) [aus dem engl. für ein stark feminines Verhalten unabhängig vom biologischen Geschlecht] und damit verbundene Besonderheiten im Umgang mit der Technik. Dabei geht es nicht um die Zugehörigkeit zu einem der beiden biologischen Geschlechter. Des weiteren wird überprüft, ob sich die App auf die klassischen Geschlechterrollen orientiert oder eine eher geschlechtsneutrale Ausrichtung aufweist.

Prüffragen

1. Spricht die Gestaltung der App femme/butch Nutzer stärker an? Woran kann man das erkennen?

1.1 Visuell (Farben, Muster, Art der Darstellung etc.)

1.2 Auditiv (Musik, Laute, Stimmen etc.)

1.3 Sprache


2. Spricht der Inhalt der App femme/butch Nutzer stärker an? Woran kann man das erkennen?

2.1 Geschlecht/ Design der Spielfiguren

2.2 Aufgabenstellungen

2.3 Spielhandlung


3. Spricht die Handhabung der App femme/butch Nutzer stärker an? Woran kann man das erkennen?

3.1 schnelles/aggressives Verhalten vs. ruhiges/sanftes Verhalten

3.2 mathematisches/rationales Denken vs. intuitives/emotionales Denken

3.3 Gewinnorientierung/Eroberung vs. Kommunikationsorientierung/Gestaltung


4. Verstärkt die App stereotypisches Geschlechterdenken oder unterstützt diese andere (z.B. geschlechtsneutrale) Konstruktionen?


5. Werden in der App auch alternative Familienformen (Regenbogen-, Patchworkfamilien, Alleinerziehende etc.) inhaltlich berücksichtigt?

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Apps für Kinder
English Version
Sonstiges
Werkzeuge