Heyduda! Mein Kindergarten - Ein Kinderbuch zum Lernen und Spielen

Aus Apps für Kinder
Version vom 20. Juli 2013, 12:53 Uhr von Mary (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Screenshot aus der App


In einem Satz

Mithilfe liebevoller Bilder, kleinen Animationen und einfachen Geräuschen lernen Kinder den Kindergartenalltag kennen.

Blurb

Mit dem Buch "Mein Kindergarten" lernen Kinder den Tagesablauf in einem Kindergarten genau kennen. Neben dem Anschauen von Bildern lassen sich zahlreiche weitere Dinge erkunden: das Verzieren eines Geburtstagskuchens, Zähne putzen, einer Gitarre lauschen oder anhand von sechs verschiedenen Bastelanleitungen basteln.

Bewertung

Robots 4.png



Die App "Mein Kindergarten" eignet sich sehr gut um jungen Menschen vor Kindergartenantritt den Alltag in einer solchen Institution näher zu bringen und gegebenenfalls Ängste abzubauen. Aufgrund der Selbstlese- und Vorlesefunktion werden sowohl jüngere als auch ältere Kinder gleichermaßen angesprochen. Da möglicherweise Rückfragen auftauchen oder Hilfestellung beim Basteln benötigt wird, ist es wünschenswert, wenn Eltern gemeinsam mit ihrem Kind die App erkunden. Kleine direkt integrierte Lernspiele würden diese App noch abwechslungsreicher machen.

App-Besprechungen

Hier ist Platz für eure Podcasts (toll wären Stimmen von Kindern zu der App) oder eure Erfahrungen mit der App.

Katalogdaten

Alter der Zielgruppe

Kleinkind (2-3 Jahre)

Kindergartenkind (3-6 Jahre)

Eckdaten

Entwickler:zeec GmbH

Erscheinungsdatum: 21.03.2012

Rezensierte Version: 1.0.0

Software Requirements: Erfordert iOS 4.0 oder neuer

Plattform(en): Kompatibel mit iPhone; iPod touch und iPad

Link zur App: Heyduda! Mein Kindergarten (iOS)

Preis: Kostenpflichtig

Sprache(n): Deutsch

Aktivität

  • Machen

basteln, schmücken, anklicken, beobachten, ziehen, hören

  • Lesen:

Bilderbuch

Themenbereich

Hobbies, Bildung, Alltag, Weltwissen, Wortschatz, Ästhetische Bildung (Kunst)

Bewertung im Detail

Lernen und Bildung Hintergrund

In der "Mein Kindergarten App" lernen Kinder den Kindergartenalltag sowie gewisse Verhaltensregeln kennen. Es sind kinderecht gestaltete auditive, visuelle und taktile Elemente enthalten. Sowohl das Lesen, als auch das Zuhören kann aufgrund der Vorlese- bzw. Selbstlesefunktion geschult werden. Eine Regulation von Schwierigkeitsstufen ist nicht möglich. Der Ablauf der Geschichte kann lediglich eine Seite nach vorne bzw. nach hinten "geblättert" werden.

Special Needs Hintergrund

Sowohl die Sprache als auch die benötigten motorischen Fähigkeiten zur Benutzung der App sind altersgemäß. Die Texte auf jeder Seite haben eine angenehme Länge und die Bilder sind groß und einfach genug um auch von kleinen Kindern gut erschlossen zu werden. Die Lebensrealität der Kinder wird aufgrund des Themas "Kindergarten" sehr gut aufgegriffen. Für entwicklungsverzögerte Kinder könnte der Buchtext jedoch gegebenenfalls zu lang sein.

Zielgruppe und Altersangemessenheit Hintergrund

Sowohl Funktionen als auch Gestaltung und Inhalt der App sind dem Entwicklungsstand der 3-6 Jährigen gut angepasst. Die App kann sowohl mit Eltern, als auch alleine bedient werden. Bei alleiniger Benutzung des Kindes sollte jedoch auf eine Trennung der Internetverbindung geachtet werden. Mögliches unkontrolliertes antippen des Bildschirmes beeinträchtigt den weiteren Verlauf der App nicht. Einen direkt ausgewiesenen Elternbereich sowie eine Einschränkungsfunktion gibt es nicht.

Attraktivität Hintergrund

Die Balance zwischen auditiven, visuellen und taktilen Elementen machen diese Kinderbuchapp sehr attraktiv. Es können Geräusche angehört, Bilder angeschaut und gelesen werden. Innerhalb der App kann man einem Kindergartenmädchen z.B. durch das Bewegen einer Zahnbürste die Zähne putzen, oder einen Geburtstagskuchen mit Kerzen und Sahne verzieren. Außerhalb der App, im realen Leben, können die Kinder mit ihren Eltern anhand von sechs in der App vorgegebenen Bastelanleitungen z.B. einen Roboter, einen Piratenhut oder ein Schiff basteln. Da das Buch recht schnell "durchgeblättert" werden kann, könnten die Kinder möglicherweise relativ schnell ihre Begeisterung daran verlieren. Um die App für Kinder noch interessanter werden zu lassen, könnten zusätzlich kleine Lernspiele integriert werden. Eine individuelle inhaltliche Mitgestaltung sowie das Auswählen verschiedener Sprachen ist nicht möglich. Titel und Logo sind für Kinder sehr ansprechend.

Gender Hintergrund

Das Thema der App "Kindergartenalltag" betrifft gleichermaßen Jungen und Mädchen. In der App direkt werden ebenfalls Mädchen und Jungen sowie Mütter und Väter abgebildet. Die Kindergartenleitung und der Sprecher sind weiblich. Die zu erledigenden Aufgaben, die Sprache und die Farben sind auf beiderlei Geschlechter abgezielt. In der Bastelanleitung werden erneut sowohl Jungen als auch Mädchen angesprochen. So kann z.B. ein Feenhut aber auch ein Piratenhut gebastelt werden.

Benutzerfreundlichkeit Hintergrund

Die App kann aufgrund ihrer sich selbst zu erschließenden Navigation von Kindern einfach bedient werden. Zu jeder Zeit ist es möglich durch einen Button auf die Startseite zurückzukehren. Mithilfe der Vorlesefunktion kann entschieden werden, ob das Buch vor- oder selbstgelesen werden soll. Somit wird die App sowohl jüngeren als auch älteren Kindern gerecht. Eine Einführung (z.B. durch ein Tutorial) oder eine Hilfefunktion gibt es nicht. Diese werden jedoch aufgrund des altersangemessenen Schwierigkeitsgrades auch nicht benötigt.

Social Media Hintergrund

In dem Kinderbuch gibt es keinerlei Verbindungen zu Social Media Seiten wie z.B. Facebook. Eine Internetverbindung wird für das Anschauen bzw. Lesen des Buches nicht benötigt, jedoch für die Funktionen "Mehr Spiele", "Weiterempfehlen" und "Einstellungen". Um Feedback zu geben bzw. Weiterempfehlungen zu tätigen muss ein Emailaccount eingerichtet sein.

Kommerzielle Elemente Hintergrund

"Mein Kindergarten" ist kostenpflichtig im Appstore herunterzuladen. Für das Ansehen des Buches werden keine weiteren Kosten fällig. Unter der Rubrik "Mehr Spiele" gelangt man durch einen einfachen Klick auf die Homepage des Entwicklers. Dort können weitere, z.T. kostenpflichtige Apps heruntergeladen werden; ebenfalls ist ein Verweis auf die eigene Facebookseite vorzufinden. Dieser Bereich ist für die Kinder bei einer eingeschalteten Internetverbindung jedoch leicht zugänglich. Werbung bzw. Pop-ups gibt es direkt im Buch keine.

Sicherheit Hintergrund

Die im Appstore vorhandene Beschreibung weißt deutlich auf Inhalte sowie Altersempfehlung hin. Anzügliche Materialien oder für Kinder ungeeignete Elemente sind im Kinderbuch nicht zu finden. Die Startseite weist jedoch durch ihren einfachen Zugriff ins Internet Sicherheitsmängel auf. Da das Buch ein klares Ende hat und auf ein Belohnungssystem verzichtet wird, ist das Suchtpotential sehr gering einzuschätzen.

Vertrauenswürdigkeit Hintergrund

Die Beschreibung der App im Appstore ist sehr aussagekräftig und stimmt mit dem tatsächlichen Inhalt der App überein. Das Kind wird in der Appbeschreibung direkt in "Du-Form" angesprochen. Die Kontaktdaten des Anbieters sind lediglich über Umwege auf der Homepage zu finden. Kontaktieren soll man bei Lob oder Fragen.

Datenschutz Hintergrund

Da der Download bzw. der Kauf der App im Regelfall über das angelegte und mit Passwort versehene Konto der Eltern im Appstore erfolgt, ist ein unkontrollierter Zugriff der Kinder eher ausgeschlossen. Bei der Installation und der Anmeldung werden keine Daten vom Kind verlangt. Datenschutzbestimmungen sind nur über Umwege (Homepage) ersichtlich.

Wow! Hintergrund

Die Kinderbuchapp beeindruckt besonders durch ihre liebevoll gestalteten und farbenfrohen Bilder. Aber auch die zahlreichen Bastelanleitungen und das eigenständige Schmücken eines Geburtstagskuchens kann Kindern eine Menge Spaß bereiten. Weitere "Wow-Effekte" sind leider nicht zu verzeichnen.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Apps für Kinder
English Version
Sonstiges
Werkzeuge