Little Things Forever

Aus Apps für Kinder
Wechseln zu: Navigation, Suche
Screenshot aus der App

In einem Satz

Farbenfrohes Such- und Puzzlespiel für Kinder.

Blurb

In der App geht es darum, innerhalb von Bildern von Tieren bzw. Dinosauriern sowohl verschiedene Gegenstände als auch Tiere ausfindig zu machen. Die Gegenstände sind am Bildschirmrand rechts oben mit ihrer Häufigkeit gelistet. Falls ein Gegenstand gefunden wurde, ist dieser einmal anzutippen. Somit verschwindet er von der "To-do-Liste". Schafft man es bei vier Bildern die versteckten Gegenstände zu finden, gibt es anschließend ein Puzzle. Bei diesem Puzzle müssen vier Puzzleteile richtig zusammengeführt werden. Anschließend folgt ein Bildersuche auf Zeit.

Bewertung

Robots 3.png



Ein liebevoll gestaltetes Suchspiel mit vielen Level in denen jeweils ein neues Suchbild hinzu kommt. Das Prinzip des Spiels ist jedoch immer das Gleiche, wodurch Spaß und Spannung schnell verloren gehen können.

App-Besprechungen

Hier ist Platz für eure Podcasts (toll wären Stimmen von Kindern zu der App) oder eure Erfahrungen mit der App.

Katalogdaten

Alter der Zielgruppe

Kindergartenkind (3-6 Jahre)
Grundschulkind (6-10 Jahre)
Älteres Kind (10-12 Jahre)

Eckdaten

Entwickler: KlickTock Pty Ltd

Erscheinungsdatum: 23.05.2013

Rezensierte Version: Hier bitte die Nummer der Version einfügen, die ihr rezensiert habt.

Software Requirements: iOS4.3 oder neuer

Plattform(en): iPhone ab 3GS, iPod touch (ab 3. Generation), iPad

Link zur App: Little Things Forever (iOS)

Preis: Kostenpflichtig

Sprache(n): Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Tradit. Chinesisch, Vereinf. Chinesisch

Aktivität

  • Machen
suchen
  • Spielen
Suchspiel

Themenbereich

Unterhaltung

Bewertung im Detail

Lernen und Bildung Hintergrund

Die App lässt sich auch offline nutzen. Für den Vorschulbereich ist sie evtl. geeignet, um Begriffe mit Bildern verknüpfen zu lernen. Ab der Grundschule lässt sich die App nur schwer im Unterricht integrieren und sollte eher zur Überbrückung von Wartezeiten genutzt werden. Innerhalb der App gibt es keine unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen. Der Anspruch bleibt relativ gleich. Es gibt lediglich kleine Herausforderungen, in denen es um ein Spiel auf Zeit geht. Wenn der Begriff im Bilderlabyrinth gefunden wurde, wird dies erkenntlich mittels kleiner blinkender Sternchen. Als Belohnung erhält man für jede genommene Hürde Credits. Level bzw. Aufgaben können nicht übersprungen werden.

Special Needs Hintergrund

Da wahrscheinlich mit der App die Konzentrationsfähigkeit gefördert werden soll, eignet sie sich für den Förderbereich. Leider fehlt jedoch die Option für die Einstellung des Schwierigkeitsgrads, sodass Lehrende, Elteren etc. vorab prüfen müssen, ob die App im jeweiligen Einzelfall geeignet ist. Eine Sprachsteuerung für motorisch eingeschränkte Kinder existiert nicht.

Zielgruppe und Altersangemessenheit Hintergrund

Das Spiel beschränkt sich auf keine Altersgruppe.

Attraktivität Hintergrund

Soweit der Name der App bekannt ist, lässt sie sich leicht finden. Von der Community erreicht die App 4,7 von insgesamt 5 Sternen (Stand 02.07.2013). Als positiv wird gewertet, dass die App die Konzentration fördert. Es wird sogar nach mehr Leveln verlangt, da das Spiel laut Nutzern "Suchtfaktor" hat. Das Kind kann spielerisch Begriffe erlernen, die es mit Bildern verknüpfen kann. Die Suche nach den versteckten Bildern erfordert Konzentration und Geduld. Falls man verzweifelt sucht, kann man sich über das Menü rechts unten einen Hinweis geben lassen. Daraufhin erscheint ein Lichtkegel in dem Bereich, in dem sich einer der Begriffe versteckt. Zwischen den Leveln kann nicht gesprungen werden. Die App lässt sich intuitiv leicht bedienen. Es werden 16 verschiedene Sprachen für die Bedienung angeboten.

Gender Hintergrund

Die App spricht Kinder jeden Geschlechts gleichermaßen an, da sie in neutralen Farben gestaltet ist und auch bei der Bildersuche sich nicht einem Stereotyp unterordnet.

Benutzerfreundlichkeit Hintergrund

Eine zielgruppengerechte Einführung in die App existiert nicht. Die App ist mit jinglehaftiger Instrumentalmusik unterlegt, die sie aber über den Reiter Optionen abschalten lässt. Die verwendeten Bilder sind der Zielgruppe angepasst. Die Lesekompetenz des Kindes wird vorausgesetzt. Ansonsten wird die Hilfe eines Erwachsenen benötigt, um die Suchbegriffe vorzulesen. Abgesehen von den zu suchenden Begriffen, wird das Kind nicht mit unnötig viel Text belastet. Die einzelnen Funktionen lassen sich schnell erlernen. Die Anwendung erfolgt hauptsächlich intuitiv. Es gibt kleine Herausforderungen, sobald ein Zwischenziel erreicht ist, z.B. das Spiel auf Zeit oder das Zusammensetzen eines Puzzles.

Social Media Hintergrund

Ein Social-Media-Angebot ist nicht vorhanden.

Kommerzielle Elemente Hintergrund

Die App wird kostenlos angeboten. Vor der Installation wird man darauf hingewiesen folgende Appberechtigungen zu erteilen: Systemtools - Schlafmodus verhindern, Netzwerkkommunikation - Vollständiger Internetzugriff, Netzwerkkommunikation - Netzwerkstatus anzeigen. Auf die interaktive Werbung, die zwischendurch während des Spiels erscheint, wird im Voraus nicht hingewiesen. Die Werbung ist den Farben des Spiels angepasst. Umgegangen kann sie nur werden, in dem man die Zurück-Taste wählt.Manchmal gibt es aber auch die Option das Fenster über X zu schließen. Meistens leitet die Werbung zu weiteren Spiele-Apps weiter, die jedoch nicht immer für Kinder geeignet sind.

Sicherheit Hintergrund

Laut Beschreibung ist die App ein "Spaß für die ganze Famile". Ab welcher Alterklasse Kinder diese App nutzen können wird nicht erwähnt. Für die Installation der App wird kein Altersnachweis benötigt. Vorab können sich Eltern, Erziehungsberechtigte oder generell Erwachsene ein Video anschauen, indem Ausschnitte der App vorgeführt werden. Des Weiteren gibt es kurze und grob gefasste "Spielbeschreibung" der App im Voraus. Wie die App genau funktioniert, erlernt man durch Probieren. Es gibt dementsprechend keine kindgerechten Erklärungen, Anleitungen. Die verwendeten Bilder sind für Kinder geeignet, da lediglich Tiere, Gebrauchsgegenstände aus der Küche, Kinderspielzeug, Dinos und ähnliches vereinfacht dargestellt sind. Zwischendurch erscheint unerwartet Werbung, die schnell zu gedankenlosem Draufklicken verleiten kann. Eine redaktionelle Betreuung ist nicht zu finden. Eine Hilfe- oder Suchfunktion existiert nicht. Es gibt keinen Chat-, Foren- oder Socialmedia-Bereich. Spielstände werden nach Erreichen eines Zwischenziels automatisch gespeichert.

Vertrauenswürdigkeit Hintergrund

Die genauen Funktionen der App werden nicht beschrieben. Es gibt keine Altersangabe. Dementsprechend kann im Grunde nicht festgehalten werden, ob die App altersangemessen ist. Inwieweit sich die App finanziert, bleibt unklar (vermutlich über Werbung). Weder FAQ noch eine Hotline zur Kontaktaufnahme stehen zur Verfügung. Kinder werden nicht aufgefordert, ihre Eltern mit einzubeziehen oder um Rat zu fragen.

Datenschutz Hintergrund

Das Alter des Appnutzers wird nicht überprüft. Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen liegen nur in einer Checkbox vor und sind nicht zwangsläufig für ein Kind nachvollziehbar. Es wird nicht darauf hingewiesen, dass Kinder vor der Installation ihre Eltern hinzuziehen sollten. Es ist nicht ersichtlich bzw. zu erklären, warum die Appberechtigung "Schlafmodus verhindern" vom Anbieter benötigt wird. Die App verfügt über keinen Elternmodus, sodass die Eltern den Konsum der App kontrollieren können.

Wow! Hintergrund

Inwieweit ein Kind Begeisterung für die App zeigt, ist sicherlich personenabhängig. Es besteht die Möglichkeit, die App mit drei weiteren Personen zu nutzen.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Apps für Kinder
English Version
Sonstiges
Werkzeuge