Pepi Tree

Aus Apps für Kinder
Wechseln zu: Navigation, Suche


Screenshot aus der App


In einem Satz

Eine äußerst liebevoll gestaltete, kindgerechte App, die dem User das Ökosystem Baum und die dort lebenden Tiere näher bringt.

Blurb

Bei der App „Pepi Tree“ steht ein Baum im Mittelpunkt, welcher Wohn- und Lebensort für verschiedene Tierarten ist. Die Kinder können hier auf spielerische Art und Weise über die Tiere erfahren, wie diese aussehen, wo sie leben, was sie essen, wann sie schlafen und vieles mehr. Auf sechs verschiedenen Ebenen des Baumes leben sechs verschiedene Tierarten und es gibt somit sechs verschiedene Spiele, wobei manche von diesen wiederum unterschiedliche Levels enthalten.

Bewertung

Robots 5.png



Pepi Tree ist eine äußerst liebevoll gestaltete Kinder-App, die durch ihr herausragendes Design, ihre humorvolle Vertonung und einfache Handhabe besticht. Die Kinder lernen anhand von 6 verschiedenen Spieltypen das Ökosystem "Baum" und die Gewohnheiten der dort lebenden Tiere kennen. Die App könnte außerdem nochmal einen erheblichen Mehrwert bekommen, wenn sie gemeinsam mit den Kindern gespielt würde, da hier das einzige wirkliche Manko, die fehlende Bezeichnung der Tiere und Elemente mit Namen, beseitigt werden könnte. Alles in allem dennoch definitiv 5 Roboter wert!

App-Besprechungen

Podcast zu PepiTree mit Jakob (2 Jahre):

Katalogdaten

Alter der Zielgruppe

Kleinkind (2-3 Jahre)
Kindergartenkind (3-6 Jahre)

Eckdaten

Entwickler: www.pepiplay.com/

Erscheinungsdatum: 4. Januar 2013

Rezensierte Version: 1.0.1

Software Requirements: 2.2 oder höher

Plattform(en): Android, iPad, iPhone, iPod Touch, Weitere:

Link zur App: Pepi Tree (iOS) Pepi Tree (Android)

Preis: Kostenpflichtig (1,79€)

Sprache(n): Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Tradit. Chinesisch, Tschechisch, Türkisch, Vereinf. Chinesisch

Aktivität

  • Machen
puzzeln, bauen, hören
Weitere: drag and drop (ziehen und ablegen), tippen
  • Spielen
Lernspiel; Puzzle/Legespiel
Weitere: Suchspiel

Themenbereich

Natur, Umwelt, Tiere

Bewertung im Detail

Lernen und Bildung Hintergrund

Bei der App können die Kinder sowohl visuelle, auditive als auch taktile Erfahrungen machen. Sie erfahren eine Menge über das Verhalten und Leben verschiedener Tierarten, wobei allerdings kleinere fachliche Fehler auftauchen, wie beispielsweise eine Spinne mit nur sechs Beinen oder ein Igel, der keine Pilze ißt. Die Reihenfolge der Aufgaben und die Dauer der Aufgabenerfüllung sind variabel und es gibt partiell verschiedene Levels, wobei diese sich im Schwierigkeitsgrad oder aber lediglich durch eine andere Gestaltung unterscheiden. Als positive Rückmeldung bzw. Ergebnissicherung erscheint am Ende jeden Spiels ein Foto mit dem jeweiligen Tier und Elementen (Beute, Nahrung etc.). Die App ist sehr intuitiv zu bedienen, es gibt keinerlei „Gebrauchsanweisung“. Um die Facts zu den Tieren und ihrer Umgebung wirklich kennen zu lernen, empfiehlt es sich jedoch die App gemeinsam mit dem Kind zu spielen, da keinerlei auditive oder visuelle Hinweise auf Namen gegeben werden.

Special Needs Hintergrund

In ihrer Beschreibung richtet sich die App nicht ausdrücklich an Kinder mit Special Needs. Es besteht auch nicht die Möglichkeit verschieden Schwierigkeitsstufen oder individuelle Einstellungen vorzunehmen. Allerdings kann generell solange ausprobiert werden, bis die richtige Lösung gefunden ist. Die App eignet sich besonders für das Üben motorischer Fähigkeiten.

Zielgruppe und Altersangemessenheit Hintergrund

Die App richtet sich an die Zielgruppe der 3 bis 7-jährigen, wobei die App eher für die Kleineren dieser Gruppe interessant ist (Vorschule). Mit dem Ökosystem „Baum“ und den dort lebenden Tieren knüpft die App an die Lebenswelt der Kinder an. Die App ist leicht zu navigieren, die Aufgabenstellungen und der Inhalt dem Alter entsprechend und die visuelle und auditive Darbietung ist sehr ansprechend und kind-gerecht gestaltet. Auch die Spielzeit ist überschaubar und somit für die Zielgruppe angemessen. Außerdem gibt es einen „Elternbereich“, der u.a. ein Video über die App beinhaltet, Hinweise auf den Inhalt gibt und einen Link zu Bewertungen und der Möglichkeit der eigenen Bewertung enthält.

Attraktivität Hintergrund

Die App ist im Store leicht zu finden und für einen Betrag von 1,79€ zu erwerben. Mit einer ausführlichen Beschreibung, einem Video sowie mehreren Screenshots und positiven Bewertungen ist die App im Store ansprechend positioniert. Die Aufgaben der App sind sehr abwechslungsreich gestaltet und die gesamte auditive als auch visuelle Gestaltung der App ist herausragend und wirkt motivierend. Die Startseite ist einfach gestaltet und wirkt mit einem hölzernen, sich drehenden Play-Button sehr einladend. Generell sind Vertonung, Design und der Inhalt sehr gut aufeinander abgestimmt und störende Werbung bleibt aus.

Gender Hintergrund

Die gesamte App ist sehr geschlechtsneutral gehalten. Die Darstellung und Vertonung der einzelnen Tiere und auch die einzelnen Aufgaben weisen fast keine Geschlechtsspezifität auf. Lediglich die Eichhörnchen unterscheiden sich durch einen Lidstrich und einer Tolle voneinander. Bei der App werden sowohl das intuitive, emotionale Denken als auch rationale Denkweisen angesprochen. Teilweise wirken die Geräusche der Tiere etwas „aggressiv“ bzw. „überdreht“ und könnten dadurch den butch-Nutzer etwas mehr ansprechen. Auf der anderen Seite besticht die App generell durch ihre Ästhetik und die schönen Farben, was wiederum besonders attraktiv für den femme-Nutzer sein könnte.

Benutzerfreundlichkeit Hintergrund

Die App ist generell gut intuitiv zu bedienen. Es gibt keinerlei Hilfestellungen bzw. einen extra Hilfebereich. Die Kinder müssen eigenständig erkennen, was bei den einzelnen Aufgaben zu tun ist. Dies ist durch Ausprobieren auch gut herauszufinden, wobei manche Aufgabenerfüllungen nicht eindeutig sind und man dazu neigt wahllos auf dem Display herum zu tippen, um endlich das ersehnte Foto, welches das erfolgreiche Erfüllen einer Aufgabe markiert, zu erhalten (dies ist jedoch eine Ausnahme). Kleinere Hilfestellungen wären an dieser Stelle angebracht. Zur Navigation werden ein rotes Kreuz und ein grüner Pfeil angeboten, welche im Spiel adäquat platziert sind: Voraussetzung ist somit, dass die Kinder diese Symbole entschlüsseln können. Es besteht weiterhin die Möglichkeit das einzelne Spiel jederzeit zu verlassen und neu zu starten oder ein anderes auszuwählen.

Social Media Hintergrund

Bei dieser App werden keine persönlichen Daten gesammelt. Es besteht jedoch ein Social Media Angebot von Facebook, welches durch ein kleines Facebook-Symbol auf der Startseite der App zu sehen ist. Klickt man darauf muss eine Rechenaufgabe gelöst werden, welche allerdings nicht sehr schwierig ist, so dass sie eventuell von den Älteren der angesprochenen Zielgruppe gelöst werden könnte. Außerdem gibt es einen Button „Grown-Ups Stuff“, unter welchem man ebenfalls eine Möglichkeit hat auf Facebook zuzugreifen, sich ein Video über die App anzuschauen sowie sich in einen Newsletter für neue Apps einzutragen oder einem Link zu itunes zu folgen. Dieser Bereich ist völlig ungesichert.

Kommerzielle Elemente Hintergrund

Bei dieser kostenpflichtigen App gibt es keine In-App-Käufe sowie Werbung Dritter, was bereits vor dem Erwerb kommuniziert wird. In dem ungesicherten Bereich „Grown-Ups Stuff“ sind allerdings Links zum Newsletter für andere Apps der Entwickler, ein Video zur App, eine Facebook-Verlinkung sowie ein Link zu itunes zu finden. Dieser Bereich ist nicht geschützt, so dass die Kinder sich theoretisch problemlos für den Newsletter registrieren könnten.

Sicherheit Hintergrund

Aus der App-Beschreibung geht klar hervor, dass die Zielgruppe der App die 3 bis 7-jährigen ist. Außerdem werden die Erziehungsberechtigten vorab über Inhalt und Aufbau der App adäquat und zutreffend informiert und es findet keine Sammlung und Weiterleitung von persönlichen Daten statt. Die App enthält keinerlei für Kinder ungeeignete Inhalte oder leitet auf entsprechende Seiten weiter. Einzige Sicherheitslücke ist der oben bereits beschriebene „Grown-Ups Stuff“-Bereich.

Vertrauenswürdigkeit Hintergrund

Der Name der App ist eindeutig und führt nicht zu Verwechslungen. In der Kategorie „Beste Apps für Kleinkinder“ hat die App 2012 den KinderAppGarten-Award gewonnen. Außerdem stellen sich die Entwickler auf ihrer Homepage vor, bieten dort weitere Apps an und erklären hier auch ihre Richtlinien und verfolgten Ziele.

Datenschutz Hintergrund

Bei der App wird bei dem Kauf lediglich eine vollständige Netzwerkkommunikation verlangt. Es sind keinerlei Daten erforderlich noch werden diese weitergeleitet. Einziger Knackpunkt ist die Social Media Integration im bereits beschriebenen „Grown-Ups Stuff“-Bereich.

Wow! Hintergrund

Auf den ersten und auch auf den zweiten Blick begeistert diese App mit ihrem überaus ansprechenden und kindgerechten Design. Die Farben, Formen und auch die Töne wirken äußerst einladend und durch die teilweise übertriebene Vertonung der Tiergeräusche hat die App eine starke humoristische Note. Die einzelnen Spiele der App sind sehr abwechslungsreich gestaltet und wecken dadurch die Neugierde aber auch den Entdeckergeist der Kinder, da diese sehr intuitiv bedient werden müssen. Hat man eine Aufgabe erfüllt, beispielsweise die Raupe genügend essen lassen, wird aus ihr ein prächtiger Schmetterling, welcher mit einer nahezu „heilbringenden“ Vertonung ins Bild fliegt. Die App besticht weiterhin generell mit ihrem Lebensweltbezug, da Kinder in diesem Alter sehr an Tieren interessiert sind.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Apps für Kinder
English Version
Sonstiges
Werkzeuge