Social Media

Aus Apps für Kinder
Wechseln zu: Navigation, Suche

Worum geht es?

Bei diesem Kriterium geht es darum, Apps, welche Social Media-Elemente integriert haben, vor diesem Hintergrund zu prüfen. Unter Social Media werden jene Angebote im Internet verstanden, die den Nutzern zur Kommunikation, zum Meinungs-, Erfahrungs- und Informationsaustausch sowie zur Wissenssammlung dienen.

Prüffragen

1 Ist ein Social Media Angebot (z.B. Forum, Chat, Facebook...) integriert?

1.1 Ist das externe Öffnen von third-party Anwendungen für das Kind als solches erkennbar bzw. der Zugriff gesichert?

1.2 Befinden sich im Social Media Angebot Moderatoren die permanent kontrollierend anwesend sind und bei Fragen unterstützend zur Seite stehen?

1.3 Bietet der Social Media Anbieter eine unkomplizierte Möglichkeit zur Kontaktaufnahme zwecks Meldung von entwicklungsbeeinträchtigenden Inhalten oder zur Hilfe (Cybermobbing?)

1.4 Wird eine Vorab-Überprüfung von Inhalten/Beiträgen vorgenommen, bevor sie veröffentlicht werden (Freigabe/Überprüfung durch einen Moderator)?

1.5 Existiert ein Alarmbutton?

1.6 Ist ein System zur Überprüfung der elterlichen Zustimmung integriert (gültige Emailadresse, Registrierung per SMS, Möglichkeit zur Altersüberprüfung der Kinder)?

1.7 Existieren gut sichtbare Sicherheitsinformationen? 1.8 Sind Profile und Inhalte revidierbar und für die Kinder leicht handhabbar?


2 Enthalten die third-party plug-ins entwicklungsbeeinträchtigenden Inhalt nach § 5 JMStV?

2.1 Kann der Social-Web Anbieter sicherstellen, dass die Angebote nur von Kindern genutzt werden können?


3 Ist Vernetzung erforderlich um z.B. in einem Spiel Erfolg zu haben?

3.1 Wird durch die Vernetzung unterschwellig Druck ausgeübt?


4 Datenschutz im Hinblick auf Social
4.1 Wird transparent dargestellt zu welchem Zweck sensible Daten erhoben werden?
4.2 Wird die Zustimmung der Eltern eingeholt, wenn Kinder ihre Daten teilen wollen?
4.3 Kann direkt aus der App heraus Photo- oder Videomaterial geteilt werden?
4.4 Bei wem verbleiben die Nutzungsrechte der von den Kinder veröffentlichten Medien?


5 Wie kindgerecht, intuitiv und niederschwellig ist der Zugang? (Usability)
5.1 Wie kindgerecht, intuitiv und niederschwellig ist der Zugang im Hinblick z.B. auf Bedienung, Profilerstellung?
5.2 Gibt es ein Tutorial/unterstützende Leitfigur?


6 Attraktivität im Hinblick auf Social Media. Mögliche Zielsetzungen der Entwickler berücksichtigen, wie z.B.:

  • Kindgerechte Wettbewerbe, o.ä.?
  • Möglichkeit der Vernetzung (im Sinne von “Freunde werden”)?
  • Bewertungs-/ Kommentarmechanismen?
  • evtl. Gastbeiträge von eingeladenen Gästen?
  • "Das könnte dir gefallen"-Vorschläge basierend auf Interessen/Vorlieben/Freunden des Kindes?
  • Belohnung?
  • Mit anderen Teilnehmern ein gemeinsames Ziel erreichen (z.B. zusammen ein Level spielen)?


7 Gibt es einen Bildungsauftrag?
7.1 Wird Medienkompetenz gefördert?
7.2 Werden Sozialkompetenzen gefördert?
7.3 Sind Verhaltensrichtlinien geklärt? (Nettiquette)
7.4 Werden Formen gesellschaftlicher Partizipation erprobt?

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Apps für Kinder
English Version
Sonstiges
Werkzeuge