Villa Cäcilia - Ein Haus der Musik für große und kleine Kinder

Aus Apps für Kinder
Version vom 9. Juli 2013, 11:13 Uhr von Admin (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Titelbild der App, englische Version

In einem Satz

Beste Bildungs-App für Kinder, Thema Musik: multimedial, interaktiv, mehrsprachig (Deutsch, Englisch, Russisch).

Bewertung

Robots 5.png



Die App "Villa Cäcilia" ist eine extrem aufwändig hergestellte App, die Kinder spielerisch, multimedial und interaktiv an das Thema Musik heranführt. Hier haben das Runfunk-Sinfonieorchester Berlin, der Staats- und Domchor der UdK Berlin, Deutschlandradio Kultur u.a. zusammengewirkt, um Kinder ab ca. 5 Jahren professionell und pädagogisch geschickt in die faszinierende Welt der Musik einzuführen. In Qualität und Umfang kaum zu topen: zeitgenössische Illustration, 90 Min. Musik, 60 Min. Geschichte, 115 Interkationsmöglichkeiten, 9 Spielelemente, 12 für die App produzierte Filmsequenzen, tolle Hörbuchsprecher auch in den Fremdsprachen.

Blurb

Die Villa Cäcilia ist die Geschichte über ein Haus der Musik voller Klänge und Überraschungen. Durch die einzelnen Türen der Villa gelangt der User in unterschiedliche Instrumenten- und Ensemble-Räume z.B. (Zimmer der Tasteninstrumente, Flöten, Bläser, Streicher, eines Schlagzeuger, eines Knabenchores, eines Trompeters usw.) In jedem Raum erfährt der App-Nutzer etwas über die jeweiligen Instrumente, über Musik allgemein (z.B. Tonhöhen, Tondauer, Takt, Rhythmus etc). Nach einem erzählenden Teil haben die Nutzer die Möglichkeit durch Interaktion verschiedene Instrumente zum Klingen zu bringen oder sich an Spielen zur Klangkombinatorik, Gehörbildung, zuTempi oder Stimmlagen selbst auszuprobieren. Außerdem hält die App ein Musikarchiv sowie ein umfangreiches Abschlusskonzert mit integrierten Kurzfilmen bereit.

App-Besprechungen

Eine Zusammenstellung zahlreicher Kritiken aus Print und Funk finden sich hier: [1]].

Katalogdaten

Alter der Zielgruppe

Grundschulkind (6-10 Jahre)
Älteres Kind (10-12 Jahre)

Eckdaten

Entwickler: Ridili GmbH

Erscheinungsdatum: 07.11.2012

Rezensierte Version: 1.1

Software Requirements: iOS 4.3 und höher

Plattform: iPad, iPhone, iPod Touch

Link zur App: Villa Cäcilia im iTunes Store Villa Cäcilia im iTunes Store

Preis: Kostenpflichtig

Sprachen: Deutsch, Englisch, Russisch

Aktivität

  • Machen
musizieren, hören, rätseln, Gehör bilden
  • Spielen
Lern-; Kombinations-, Quizspiel
  • Lesen:
Sach-; Bilderbuch

Themenbereich

Musik, Kunst, Kultur, Sprachen

Bewertung im Detail

Lernen und Bildung Hintergrund

Schulfächer: Musik; Fremdspachen; Instrumentalunterricht, Nachmittagsbetreuung
Schulart: Grundschule

Special Needs Hintergrund

Über Musik lässt sich nicht nur Wissen über Töne, Tonwerte oder Zählzeiten vermitteln, sondern auch viel über Gefühle, Stimmungen und eigene Wahrnehmung erfahren. Durch die Beschäftigung mit der Musik wird das Hören und Zuhören entwickelt sowohl für Klänge, aber auch für die Geschichten rund um die Musik in 3 Sprachen. Außerdem werden das Zusammenspiel in der Gruppe und die künstlerische Ausdrucksfähigkeit vorgeführt.

Zielgruppe und Altersangemessenheit Hintergrund

App richtet sich an Kinder ab etwa 5 Jahren; bei Kindern mit spätem Erstkontakt zu Musik/klassischer Musik auch für 10/11-Jährigen zu empfehlen. Die App lässt sich gut in einzelne Portionen einteilen, was unbedingt genutzt werden sollte, da es wegen des großen Umfangs sonst überfordern könnte. In der Aufbereitung des Themas wechseln sich lange erklärende Passagen mit einfallsreichen, interaktiven Möglichkeiten zum Ausprobieren ab. Die spielerischen Elemente werden durch Erklärungen gut eingeführt, ohne, dass zusätzliche Anleitung von außen notwendig ist. Sehr einfache Usability, keine verwirrenden externen Links. Besonders stabile Probrammierung.

Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: sh: 1: /usr/bin/convert: not found
Szene: Begrüßung
Szene: Chorprobe
Szene: Film Staats-& Domchor Berlin
Szene: RSB/Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Attraktivität Hintergrund

Durch witzige illustrative Aufbereitung erfolgt eine kindgerechte Heranführung ans Thema. Mit Hilfe eines Musikarchivs können Kinder Ihre Lieblingstitel jederzeit direkt ansteuern und nachhören. Szene mit Abschlusskonzert mit Filmelementen führt aus der zeichnerischen Ebene hinein in die Wirklichkeit musikalischer Aufführung. Sehr hohe Qualitätsmaßstäbe bei Soundaufnahmen, Filmen und Sprechern macht die App zum Solitär.

Benutzerfreundlichkeit Hintergrund

Einfache Steuerung ohne unnötige Elemente und Funktionen: Vorwärts, Rückwärts, Szenenauswahl, Pause. Interaktionen werden durch freies Probieren gefunden. Spielelemente direkt bei Benutzung von Sprechern erklärt. Keine Assistenz von Erwachsenen notwendig.

Social Media Hintergrund

Diese App kommt ohne Facebook, Gamecenter oder sonstige Anmeldeprozeduren aus. Sie eigenet sich gut für die gemeinsame Nutzung durch 2 Personen, um miteinander weitergehend über Musik und das Gehörte zu kommunizieren. Als besonders wertvoller Einsatz in der Schule bietet sich der Anschluss des iPads an einen Beamer an, so dass die Klasse gemeinsam die App erarbeitet/erspielt.

Kommerzielle Elemente Hintergrund

Der große Produktionsaufwand für die App war offenbar nur durch öffentliche Fördermittel (Medienboard) möglich. Der Preis der App gehört in den Bereich Mikropayment mit ca. 5,49€. Jedes Kinderbuch zum Thema Musik ist 4-5x so teuer, obwohl die App mehr Musik und Interaktion enthält, vor allem eine neue Art spielerischen Lernens bietet.

Sicherheit Hintergrund

Gut: keine Logins nötig, keine PW-Abfragen. Apples iTunes-Portal garantiert darüber hinaus besonders strenge Sicherheitskontrollen von Kinder-Apps: Werbung, Sex and Crime sind ausgeschlossen.

Vertrauenswürdigkeit Hintergrund

Produzent Ridili GmbH ist als ausgewiesener Spezialist für Kinder-Apps (und Medizin-Apps) bekannt. Ridili wurde bereits mit renommierten Auszeichnungen wie dem Europäischen Sprachensiegel der EU-Kommission 2012 geehrt.

Datenschutz Hintergrund

Es erfolgt keine Abfrage von persönlichen Daten und keine Speicherung.

Wow! Hintergrund

Sound- und Sprecherqualität sind ungewöhnlich gut, wobei sich die Nutzung von Kopfhörern bei der App empfiehlt. Außerdem wird jede thematische Szene individuell aufbereitet und bietet andere Überraschungen. Die Informationsdichte ist sehr hoch, so dass die App selbst für musikinteressierte Erwachsene viele interessante, neue Informationen über Musik enthält. Nicht zu viel auf einmal machen, lieber öfter nutzen.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Apps für Kinder
English Version
Sonstiges
Werkzeuge